30 Apr '14, 7am

Peinliche Rotlichtgeschichten: Nun, verprochen ist versprochen. Komm ich also nicht drum rum, auch meine peinl...

Nun, verprochen ist versprochen. Komm ich also nicht drum rum, auch meine peinlichen Missetaten mal ins Blog zu stellen. Obwohl ich damals Anno 2005 bei Eröffnung des Blogs nie unterschrieben hab, daß ich jede Peinlichkeit zur Schau stelle… Die zeitliche Verzögerung bitte ich zu entschuldigen. 60-Stunden-Woche im Job und die Wochenenden mit der Besten, da bleibt einfach nicht mehr genug Zeit fürs Blog. Am peinlichsten finde ich ja die Anzahl. Es gibt insgesamt satte drei (in Zahlen: 3) Rotlichtgeschichten. Nicht jede ist Urlaubsrelevant. Obwohl, vielleicht doch. Die erste ist schon eine Weile her. Klassische Situation, kurz vor der Ampel (für Paderborn-Kenner: Ich komme die Husener Straße runter und will Richtung Westerntor, erste Ampelkreuzung des Kassler Tors, Ecke Leostraße) wird selbige Gelb, ich entscheide mich gegen das Bremsen. 30 Meter weiter an der nächsten Ampel ...

Full article: http://www.taxi-blog.de/wordpress/verkehrt/5526/peinliche...

Tweets

Peinliche Rotlichtgeschichten, Nachschlag: Jaaa...

taxi-blog.de 01 May '14, 5am

Peinliche Rotlichtgeschichten, Nachschlag Jaaahaa, das war gemein. Aber mal ehrlich: Die Aufmerksamkeitsspanne im Internet...