11 Apr '14, 5am

gestern im taxi - Einer kommt selten allein

Ich hatte es kürzlich erst: Wer nicht zahlt, fährt nicht mit! Das hat mich noch belustigt und gewissermaßen erschreckt. Aber heute Nacht gab es ein zweites Beispiel – und das war erschreckend verständlicher für mich, obwohl der Fahrgast selbst so lala war. Ich hab die erste Stunde Arbeit mit privatem Gedöns zugebracht. Ich hab vom Start an gen Heimat gezielt, um mit Ozie ein paar Pakete von der Packstation zu holen. Der Weg ist zwar nicht weit, aber da wir beide öfter mal Sendungen kriegen, sammeln wir gerne mal eine Woche und holen sie dann auf einen Rutsch mit dem Auto ab. Ich bin sehr froh, dass meine Chefs sowas ausdrücklich erlaubt haben. Das erspart einem diese Heimlichtuerei, wie sie in der Realität dann ja doch bei den meisten Jobs mit Dienstfahrzeug zu finden ist. Naja, nachdem die Pakete sicher zu Hause verstaut waren, war es schon fast 20 Uhr und umso erfreuter ...

Full article: http://gestern-nacht-im-taxi.de/wordpress/2014/04/11/eine...

Tweets

Panasonic meldet Rekordwirkungsgrad von 25,6 % ...

solarserver.de 11 Apr '14, 6am

Die Panasonic Corp. (Osaka, Japan) hat mit einer Solarzelle auf Basis ihrer HIT-Technologie (Heterojunction with Intrinsic...