10 Sep '16, 2am

Aber … geradeaus!?

Sie winkte mich auf der Rechtsabbiegerspur am Frankfurter Tor ran. Nur eine Kurzstrecke zur Oberbaumbrücke. Kein Ding an sich, aber der Verkehr war doch recht dicht, also bin ich rechts ab in die Frankfurter und hab gesagt, dass es leider nicht anders geht gerade. „Aber … ich dachte, Du hättest geradeaus fahren können …“ „OK, das hätte ich vielleicht machen können. Aber da kann ich ja noch länger nicht wenden.“ „Aber ist doch nur geradeaus.“ „Sorry, aber: Nein.“ Da wir 30 Sekunden später wieder am Ausgangspunkt waren, hab ich ihr die Situation sogar nochmal zeigen können und sie hat dann auch eingesehen, dass ich recht hatte, konnte es aber nicht so wirklich fassen: „Das macht mich jetzt echt total fertig, dass ich mich da so vertan hab.“ „Na, das passiert. Seien Sie froh, dass es nicht ich war, das wird ja dann schnell teuer.“ Aber da hatte ich dann eher sogar einen wunde...

Full article: http://gestern-nacht-im-taxi.de/wordpress/2016/09/10/aber...

Tweets