09 Jun '15, 4am

Diese Gelassenheit in der Nachtschicht

Ich bin ja froh, nachts zu arbeiten. Und ich bin das, obwohl mir im Taxigewerbe die Gegenseite im Grunde fremd ist. Ja, für eine Lesertour bin ich mal tagsüber gefahren , aber eigentlich halte ich mich da raus. Kein Berufsverkehr, keine eiligen Termine – das sind im Grunde meine besten Argumente für die Nachtschicht. Nun ist es aber so, dass dank der Baustellen auf der Warschauer auch mal nachts Stau ist . Da bin ich mit einer Kundin auch prompt reingeraten, aber das war ehrlich gesagt wunderbar. Natürlich ist Stau scheiße. Aber dieses Mal hat er einfach eine sonst sehr kurze Fahrt angenehm verlängert. Sicher, dank der Wartezeitunterdrückung hat mir das kein Geld gebracht – aber die nette Frau hatte so viele Fragen zum Taxigewerbe; und die konnte ich nur durch diese Zusatzzeit beantworten. Die Fahrt war toll, das Trinkgeld gut, aber am meisten gefreut hat mich am Ende ihr ...

Full article: http://gestern-nacht-im-taxi.de/wordpress/2015/06/09/dies...

Tweets

Die Irrfahrt der Woche

gestern-nacht-im-taxi.de 15 Jun '15, 4am

Er machte reichlich ungelenk und in nur mäßig zusammenhängenden Sätzen klar, dass es erst einmal in die Köpenicker Straße ...

Von der besten aller Möglichkeiten

gestern-nacht-im-taxi.de 14 Jun '15, 3am

Von der besten aller Möglichkeiten Steht da ein zerzauster Typ mit einer Aldi-Tüte voller Bierflaschen am Straßenrand zwis...