10 Mar '14, 6am

gestern im taxi - Kürzeste Schicht der Welt

Ich war noch keine 400 Meter weit gefahren, stand am S-Bahnhof Marzahn an der Ampel, da stieg mir ein Fußgänger einfach ein. Das Auto war noch kalt, aber er sagte mir, dass seine Bahn nicht kommen würde. Ich sah sie bereits im Rückspiegel … Aber er wollte mitfahren, es ging nur ein paar Kilometer die Landsberger runter. Mit ein bisschen Smalltalk hatte ich 7 Minuten nach Schichtbeginn 10,40 € auf der Uhr und 1,60 € Trinkgeld. Und einen bombigen Kilometerschnitt. Nun war das zweifelsohne ein guter Auftakt, aber meine Koffeintablette wirkte noch nicht, das Auto war immer noch etwas kühl, der Abstellplatz lag nur noch einen Kilometer entfernt und die Tanknadel verharrte bei eigentlich erträglichen 3/4. Tatsächlich ist dann zwar mehr als ein Viertel der Füllung weg, aber mit dem Rest kann man bequem eine Schicht fahren und muss zumindest nicht zwei mal tanken. Ich würde meinem...

Full article: http://gestern-nacht-im-taxi.de/wordpress/2014/03/10/kurz...

Tweets

Louis Vuitton: Der Krieg der Handtaschen: Nicolas Ghesquière bestimmt als Chefdesigner die Zukunft des Modekon...

Louis Vuitton: Der Krieg der Handtaschen: Nicol...

zeit.de 07 Mar '14, 4pm

Louis Vuitton: Der Krieg der Handtaschen Nicolas Ghesquière bestimmt als Chefdesigner die Zukunft des Modekonzerns Louis V...

gestern im taxi - “Hmpf, naja.”

gestern-nacht-im-taxi.de 09 Mar '14, 10am

Die Tour war bis dahin eigentlich formidabel. Ich hatte keine Zeit, Leerkilometer anzusammeln, bevor er winkte, es war ein...